Vision

Wir haben erkannt, dass die Natur für jedes Problem eine Lösung parat hält, dass sie als perfekt organisierter Kreislauf funktioniert, eine vollkommene Einheit bildet. Wir haben verstanden, dass alle Eigenschaften ihrer Rohstoffe unseren Ansprüchen mehr als nur Rechnung tragen. Diese Erkenntnis lässt uns die Natur in ihrem puren Wesen wertschätzen und diese Wertschätzung ist, was uns antreibt. Die Produkte von pur natur sind Ausdruck unseres Respektes gegenüber den hochwertigen, natürlichen Rohstoffen und wir sind bestrebt darin, dieser Wertigkeit gerecht zu werden. Mit unseren Produkten wollen wir aufklären über die Vollkommenheit der Natur, wir wollen deren Wertschätzung steigern und den nachhaltigen Umgang mit der Umwelt fördern. In diesem in Vergessenheit geratenen Zusammenkommen von Natur und Mensch sehen wir unsere Aufgabe. Wie der Gründer von pur natur Ruthard Männle es auf den Punkt gebracht hat: »Ich will ein Bewusstsein für die natürliche Vollkommenheit schaffen.«

Ruthard Männle – Gründer von pur natur

Werte

Diese Werte einen uns. Die meisten unserer Kunden schätzen und teilen diese mit uns.

Handlungsmaxime

anspruchsvoll

Die Qualität muss messbar sein. pur natur stellt deshalb hohe Ansprüche an sein Handeln. Fest definierte Qualitätsstandards für die eigenen Produkte sind dabei nur der Anfang. Nur durch hohe Ansprüche an Natürlichkeit, Ästhetik, Verarbeitung, Service, Organisation und alle anderen Bereiche werden pur natur Produkte zu dem, was sie sind. Nur wenn hohe Ansprüche an die Natürlichkeit gestellt werden, wird diese in den Produkten spürbar.

sorgfältig

Sorgfalt ist eine unverzichtbare Voraussetzung für qualitativ hochwertige Ergebnisse. pur natur handelt sorgfältig, in jeder Hinsicht. Dies beginnt bei der Auswahl der Baumstämme als Ausgangsmaterial für die Produkte, geht über die Kundenbetreuung, das Management und alle anderen Handlungen. Wer seine Sache ernst nimmt, handelt sorgfältig, nimmt sich Zeit, Dinge ein zweites Mal zu prüfen. pur natur tut Problemstellungen jeder Art nicht einfach ab, sondern setzt sich mit ihnen sorgfältig auseinander. Die Ansprüche von pur natur sind hoch und nur mit Sorgfalt können diese erfüllt werden.

verantwortungsvoll

Angefangen beim Forst, über die Rohstoffe, die Herstellung und bis hin zum Endprodukt achtet pur natur darauf so zu handeln, dass die Natürlichkeit gewahrt und respektiert wird. pur natur nutzt keine chemischen Zusatzstoffe, achtet auf nachhaltigen An- und Abbau sowie nachhaltige und schonende Weiterverarbeitung, schätzt und wahrt den natürlichen Charakter/die Eigenschaften der Rohstoffe und Produkte und versucht nicht, diese aus reinem Selbstzweck zu leugnen bzw. zu missachten und zu übergehen.

konsequent

pur natur ist sich im Klaren darüber, dass Maximen für das eigene Handeln nur funktionieren, wenn sie eingehalten werden, wenn keine Ausnahmen gemacht werden. So stabil ein Baum wächst, so geradlinig die Produkte sind, die pur natur schafft, so konsequent ist das Handeln des Unternehmens. Nur wenn alle Maximen beachtet werden, schaffen es die Produkte von pur natur, die natürliche Vollkommenheit erlebbar zu machen.

Geschichte

Wie Ruthard pur natur schuf

Die Herkunft unserer Produkte ist uns wichtig. Genauso wichtig ist es zu verstehen, wo wir herkommen, die Geschichte zu kennen wie aus »Ruthard« schließlich pur natur wurde.

1965

Traumberuf Förster

Ruthard wollte schon als kleiner Junge „Förster“ werden. Doch da das zu der damaligen Zeit schon sehr schwer war, musste sich Ruthard einen alternativen Weg suchen, um mit der Natur, dem Wald, ja um mit Holz zu arbeiten.

1975

Lehre im Sägewerk

Also entschloss sich Ruthard, in einem Sägewerk eine Lehre zu machen. Nach dieser kurzen aber intensiven Schule, in einem typischen Schwarzwälder Sägewerksbetrieb und anschließender Gesellenzeit, studierte er in Rosenheim Holztechnik. Bei »Danzer Furniere« startete er danach ins Berufsleben.

1982

Leiter eines Sägewerks

Nach drei Jahren als stellvertretender Werksleiter für Danzer in Westafrika und zwei Jahren Betriebsleitung am Bodensee, eröffnete sich eine neue Herausforderung: als Geschäftsführer die Sanierung des eigenen Lehrbetriebes voran zu treiben.

1986

Sanierung des Lehrbetriebs

Die erfolgreiche und solide Entwicklung dieses Betriebes war der Grundstein für die endgültige Entscheidung ein eigenes Unternehmen aufzubauen. Der erste Sohn Steffen Männle kam zur Welt.

1988

pur natur wird geboren

Im Oktober 1988 wurde pur natur gegründet. Zu Beginn war Ruthard erfolgreich als Unternehmensberater für Sanierungen und Neuprojekte in der Holzbranche tätig. Gleichzeitig agierte er als Agent für den Einkauf hochwertiger Produkte für namhafte Unternehmen.

1990

Einstieg in den Holzhandel

Der große Windwurf »Wiebke« gab 1990 dann den Anstoß für den Einstieg in den Handel: Lohnschnitte wurden erforderlich, da die Lieferanten immer öfter zu unflexibel waren. pur natur lieferte u.a. große Mengen hochwertiger Riftware zur Herstellung von Holzfenstern.

2000

Lieferant für Rohdielen

Im dem Jahr 2000 kam ein namhafter Produzent exklusiver Dielen auf pur natur zu mit dem Wunsch, Douglasie Dielen aus dem Schwarzwald zu beziehen. pur natur kam diesem Wunsch nach und fertige in den darauffolgenden acht Jahren mehr als 500.000 Quadratmeter bester Douglasie Massivholzdielen aus dem Schwarzwald.

2008

Direktvertrieb für Dielen

2007/2008 beendete pur natur die Geschäftsbeziehung zu dem dem genannten Kunden, um mit der damaligen Produktmarke purnaturdielen® in dem Markt für fertig veredelte Massivholzdielen einzusteigen. Neben den Bodendielen vertreibt pur natur schon damals hochwertige Terrassendielen.

2011

Premium-Dielen & Einführung Herkunftsnachweis

pur natur positioniert sich als Premiumanbieter für Dielenböden und führt als erster und einziger Anbieter den Herkunftsnachweis ein.

2012

Einstieg der 2. Generation ins Unternehmen

Ältester Sohn Steffen Männle kam ins Unternehmen hinein. Er verantwortet zunächst ein Turn-Around-Management, da das Unternehmen nach der Wirtschaftskrise stark gebeutelt war. Die Fokussierung auf den Vertrieb stärkte das Unternehmen. Heute schreibt das Unternehmen Rekordzahlen.

2015

Neue Sägelinie & Terrassenausstellung

Mithilfe der neuen Sägelinie Mebor BBS steigt die Flexibilität des Unternehmens in der Fertigung. Neue Produkte wie Sägefurniere und 3-Schicht-Dielen können nun noch gezielter, besser und schneller eingeschnitten werden. Außerdem investierte pur natur in eine neue Terrassenausstellung: Auf rund 120m2 können Kunden die Produkte im verbauten Zustand begutachten.

2016

Kondensations-Trockner für maximale Trocknungsqualität

pur natur entwickelte zusammen mit einem Österreichischen Spezialanlagenbauer eine Kondensationstrockenkammer, in der insbesondere die bis zu 15 Meter langen Massiven Dielen als auch Furniere und Möbelholz langsam und schonend getrocknet werden. Für ein Maximum an Trocknungsqualität.

2017

Die Familie braucht Zuwachs!

Du bist Schreiner/Tischler (m/w), Sägewerksmechaniker (m/w), Speditions-Kaufmann oder -kauffrau oder fit in Marketing & Vertrieb? Dann bewirb Dich. Schau doch auf unserer Karriere-Seite vorbei.