Bester Bodenbelag im Außenbereich: Die Kollin Terrassendiele

pur natur wurde dieses Jahr zur Veranstaltung der »Gärten des Jahres« eingeladen, einem Event des Callwey - Verlags für Landschaftsarchitekten und Gartenplaner. Jedes Jahr trifft sich die »grüne Branche« zur Preisverleihung der schönsten Gärten des Landes. Es folgten dieses Jahr 130 Gäste der Einladung, die sich auf dem Wasserschloss Dyck im Rheinland trafen, einem bekannten Hotspot der Gartenkultur in Europa. Zum ersten Mal wurden neben den schönsten Privatgärten auch die besten Produktneuheiten in den Kategorien Bodenbelag, Außenbeleuchtung und Pflanzen - Neuheit ausgelobt. pur natur gewann den ersten Platz für den besten Bodenbelag im Außenbereich 2019 mit der Kollin Terrassendiele, die für ihre minimalistische Oberflächenbeschaffenheit und ihren nachhaltigen Charakter die Annerkennung der Jury fand.

Die Kollin Diele wurde als witterungsbeständige, haltbare und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Bodenbelägen hervorgehoben. Andere Lösungen im Außenbereich wie Tropenholz oder Beton weisen im Gegensatz zur pur natur Diele aus dem Schwarzwald eine negative Klimabilanz auf. Planer, Landschaftsarchitekten, Garten- und Landschaftsbauer, Bauherren, Garten-Fotografen, Medien- und Branchenvertreter sowie Verbands-Vorstände lauschten gespannt Jens Haentzschel, Redakteur und Moderator von MDR Garten, der die Gäste durch das Abendprogramm führte.

Alle Preisträger des Abends versammelten sich am Ende der Preisvergabe zu einem Abschlussbild auf der Bühne. Den ersten Platz  gewann dieses Jahr das Büro des Landschaftsarchitekten Volker Püschel (links im Bild) mit seinem letzten Meisterwerk vor der Pension. Eine verdiente Ehrung für den Ruinengarten des Architekten. Weitere Auszeichnungen gewannen FFLO - James Fox, Parc`s Gartengestaltung GmbH, das Planungsbüro von Brigitte Röde, die GrafGarten Akademie und das Gartenwerk Sander Schumacher.

Nach der Preisverleihung wurden Kontakte geknüpft, gratuliert und angestoßen. Im Foyer konnte man die auf großen Aufstellern eingereichten Gärten und Produktneuheiten bestaunen. Die 50 schönsten Gärten sind noch bis 18. April auf Schloss Dyck als Ausstellung anzusehen oder in einem umfangreichen Bildband zu erwerben.

Als Preis wurde ein großer Bonsai überreicht, der seinen Platz in unserem Showroom fand. Der große Preis „Gärten des Jahres“ vom Callwey Verlag mit Unterstützung der Gartenpraxis, Garten + Landschaft, Mein schöner Garten, bdla – Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, BGL – Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V., DGGL – Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e. V., dem Hofquartier, Glatz, Dehner und der Girdina fand zum vierten Mal statt. Wir gratulieren hiermit noch einmal herzlich allen ausgezeichneten Büros und Architekten und bedanken uns für den tollen Preis!