Terrassendielen, die durch Qualität begeistern

Weder bei WPC Terrassendielen noch Holz Terrassendielen sollte das Hauptaugenmerk bei einem niedrigen Preis liegen. Vielmehr zeichnen sich qualitativ hochwertige Terrassendielen durch eine Auswahl an Materialien aus, die den Wünschen von Ihnen als Kunde optimal entspricht. Das Preis-Leistungsverhältnis ist daher das ausschlaggebende Element bei der Konzeption einer Terrasse mit den dazugehörigen Terrassendielen. Gerne stellen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten weitere Informationen zu diesem Thema bereit und sind Mo-Fr für Sie persönlich oder via E-Mail erreichbar. Falls Sie sich für eine konkrete Artikel Nr. interessieren, finden Sie jene in unserem Online Shop. Werden die Fotos nicht korrekt angezeigt, überprüfen Sie bitte die Cookie Einstellungen.

Informationen über die Maße einer Terrassendiele

Prinzipiell sollten Sie in diesem Aspekt zwischen WPC Dielen und Terrassendielen unterscheiden, über die jeweiligen Vorzüge der beiden Arten von Terrassendielen finden Sie in einem der folgenden Abschnitte weitere Informationen, auch im Hinblick auf den Preis sowie weitere Parameter. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich Mo-Fr diesbezüglich Rede und Antwort.

Normale Terrassendielen, beispielsweise aus Bangkirai oder einer anderen Holzart für den Außenbereich, sind im Durchschnitt zwischen 120 bis 150 Millimeter breit. Ebenso wie diese Eigenschaften variiert die Stärke der Terrassendiele üblicherweise zwischen 25 und 40 Millimeter. Breitere Terrassendielen mit 300 Millimeter sind schwerer qualitativ hochwertig anzufertigen und zecihnen sich daher durch einen höheren Preis aus. Doch es gibt Unterschiede bei Terrassendielen: Terrassendielen aus WPC ab 190 Millimeter Breite werden zwar auch immer beliebter, doch das Holz Kunststoff Gemisch weist andere Charakteristika auf. Holen Sie gerne online weitere Daten in Bezug auf Artikel Nr. und Preis-Leistungsverhältnis ein: Sollten Sie bei uns nicht fündig beziehungsweise die Webseite nicht richtig angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind.

Geeignete Holzarten für eine Terrassendiele

Maßgeblich für die Eignung einer Holzart zum Einsatz Terrassenholz ist ihre Reaktion auf UV Strahlung. Weiterhin spielt die Resistenz gegenüber Schädlingen, insbesondere Pilzen, eine große Rolle. Terrassendielen werden anhand dieser Eigenschaften in sogenannte Dauerhaftigkeitsklassen eingeteilt. Insbesondere tropische Hölzer wie Ipe oder Bangkirai schneiden diesbezüglich sehr gut bis gut ab. Aber auch heimische Holzarten bieten vieles an Möglichkeiten um Ihren Terrassenbelag und Ihren Traumgartner ansprechend zu gestalten. Nicht immer muss es der Einsatz von Tropenhölzern sein. Wir beraten Sie gerne bei einer Frage zu Kategorien wie Holzoptik und der Reaktion auf Schädlinge oder auch Sonneneinstrahlung.

Als Terrassenboden kommt unter anderem neben Tropenholz die Verwendung von Hölzern wie beispielsweise Robinie, Lärche und Kiefer in Betracht. Sollten Sie sich für ein bestimmtes Produkt interessieren, halten Sie bitte schon die Artikel Nr. bereit um uns bei einer Anfrage zu potenziellen Preisen und Verfügbarkeit behilflich zu sein. Werden diese nicht richtig angezeigt, aktivieren Sie bitte die Cookies in Ihrem Web Browser. Hölzer, die sich aus Prinzip wegen ihrer natürlichen Eigenschaften eher weniger dauerhaft sind, sind zum Beispiel Kiefer oder Esche. Beide können jedoch entsprechend behandelt werden, um die Dauerhaftigkeit zu erhöhen. Mithilfe von Hitze behandelte Esche ist unter dem Namen "Thermoesche" bekannt und stellt eine Alternative dar, wenn Sie diese wegen Ihrer Behaglichkeit und Natürlichkeit als Bodenbelag favorisieren. Neben der Dauerhaftigkeit eines Holzes nehmen auch die jeweiligen optischen Vorstellungen einer Region Einfluss darauf, inwiefern eine Holzart innerhalb Deutschlands als geeignet für die Verwendung als Terrassendiele angesehen wird.

 

- In unseren Expertenartikeln erfahren Sie mehr über Terrassenholz  -

Unterschied zwischen WPC Dielen und Terrassendielen aus Holz

"Wood Plastic Composite", kurz bekannt unter dem Namen WPC weist als Material einen anderen Vorteil bei der Herstellung und Verarbeitung spezifischer Produkte als Holzdielen. Eine Terrassendiele, die klassisch bei einem traditionnellen Hersteller gefertigt wurde, besteht ausschließlich, das heißt durchgängig aus Holz. WPC Terrassendielen bestehen hingegen aus einer Mischung von Holz und Kunststoff, deren Mischungsverhältnis, je nach Fertigungsprozedere unterschiedlich sein kann. Terrassendielen aus WPC gelten gemeinhin als weniger pflegeintensiv, stehen in der Optik jedoch hinter Terrassendielen aus Holz zurück, die durch ihren natürlichen Charme bestechen. Außerdem sind manche Produkte aus WPC, je nach Qualität des verwendeten Kunststoffs und Holzes, nicht so massiv wie klassische Terrassendielen.

Holzdielen schaffen hingegen eine gemütliche Atmosphäre von Zuhause. Zudem halten sie bei entsprechender Reinigung und Schutz vor Pilzen sowie Insekten sehr lange. Als quaitätsbewusstes Unternehmen setzen wir auf die Produktion und Montage von hochwertigen Produkten für den Terrassenbau. Eine fundierte Fachberatung von Mo-Fr versteht sich dabei von selbst.

Das macht den Unterschied bei einer Douglasie Terrassendiele

Neben den in den obigen Abschnitten genannten heimischen Hölzern, stellt dieses einen echten Klassiker bei den Terrassendielen dar. Bei direkten Fragen zu der Reaktion auf Feuchtigkeit beziehungsweise Nässe oder dem besten Standort für diese Terrassenbretter, melden Sie sich mit der individuellen Artikel Nr. bei uns. Die folgenden Ausführungen sind allgemeiner Natur zu dem Einsatz jenes Holzes: Zum Beispiel gibt es bei den Witterungseinflüssen innerhalb von Deutschland viele unterschiedliche Regionen, deren besondere Eigenschaften als Einfluss geltend gemacht werden sollten.

Die Terrassendielen von pur natur unterscheiden sich von allen anderen Terrassendielen. Wir kaufen dazu alte Douglasie-Bäume ein, diese sind härter und widerstandsfähiger als junge Exemplare. Gleichzeitig ist der Kernholzanteil größer und der Splintholzanteil geringer. Der verbleibende Splintholzanteil ist ebenfalls härter und ausgereifter. Wir trocknen unsere Terrassendielen schonend und lange genug. Wir hobeln diese allseits glatt – für maximale Dauerhaftigkeit bei gleichzeitig geringer Verletzungsgefahr. Ein Traum für jeden Barfuß-Gänger. Und Ihre Kinder werden sie auch lieben, denn bei der Einrichtung Holz zu verwenden, macht Räume heimelig.

Qualitätsmerkmale bei Terrassendielen

  • Alte Bäume → härter und widerstandsfähiger
  • Schonend getrocknet → weniger Verzug
  • Glatt gehobelt → besser für Haltbarkeit
  • Präzise gefräst → macht Spaß beim Verlegen
  • Konstante Sortierqualität → Sie können sich verlassen
|

Kollektion unserer Douglasie Terrassendielen

Mit unseren zwei Douglasie Serien »Alpin« und »Kollin« bieten wir sowohl für qualitätsbewusste Einsteiger als auch für anspruchsvolle Minimalisten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Holzterrasse. Sie dürfen jederzeit gerne unsere fachkompetente Beratung in Anspruch nehmen. Auch in Bezug auf Fragen zu Versandkosten, Garantie, Rücksendung, Probleme mit dem Warenkorb oder der Anmeldung bei unserem Newsletter sind Sie als Kunden bei unserem Kundenservice jederzeit willkommen. Außerhalb der Geschäftszeiten sind wir zwar nicht telefonisch, aber via E-Mail für Sie erreichbar.

Alpin

Douglasie Terrassendielen Alpin in den Breiten 185mm, 220mm und 290mm Stärke 30mm und 35mm
Alpin 185 / 290

Kollin

Douglasie Terrassendielen Kollin in puristischer Breite von 110mm. Erhältlich in 2 Stärken: 26mm und 35mm
Kollin 110 (Stärke 26 oder 35mm)


Hinweis: Die Abbildungen zeigen echte Dielen in unbehandeltem Zustand. Durch verschiedene Oberflächenbehandlungen sind vielfältige Farben möglich. Die Witterung lässt das Holz grau werden.

Planung Ihrer Terrassendiele: Holz

Die Planung der Holzterrasse als integraler Bestandteil der Gartenplanung vom Landschaftsarchitekten

Selbst planen - Terrassendielen Holz aussuchen

Sie haben die Möglichkeit Ihre Holzterrasse selbst zu planen oder planen zu lassen. Die Selbstplanung ist meist dann hervorragend möglich, wenn ein Garten oder eine Terrasse vorhanden ist und es "nur" um die neue Holzterrasse geht. Wir von pur natur bieten Sie Ihnen hierzu Beratung als kostenfreie Serviceleistung beim Kauf Ihrer Holzterrasse bei uns. Dabei begleiten wir Sie während Sie Ihre Terrassendielen, beispielsweise aus Guyana Teak oder anderen, aussuchen bis hin zur Abwicklung der Lieferung. Selbstverständlich erhalten Sie zeitnah alle Informationen, von der Artikel Nr. bis hin zum Preis der Terrassen Dielen.

Wann?

  • Wenn es "nur" um die (private) Holzterrasse geht und diese nicht extrem komplex ist
  • Wenn eine Terrasse vorhanden ist (z.B. Beton-Platten) und diese mit einer Holzterrasse belegt werden soll
  • Wenn Sie Ihre alte Holzterrasse (z.B. aus Lärche, Kiefer oder Fichte) mit neuen hochwertigen Douglasie Terrassendielen ersetzen möchten

Vorteile

  • Macht Spaß :)
  • Günstiger als mit Landschaftsarchitekt
  • pur natur bietet beratende Leistung

Nachteile

  • Zeitaufwändig
  • 100% Eigenverantwortung, vor allem wenn etwas schief läuft
  • Kniffe, Tipps & Tricks müssen selbst erlernt werden

 

Terrasse, Dielen und Co. - Holzterasse Planen lassen

Anders hingegen sieht es jedoch aus, wenn Sie Ihren kompletten Garten neu gestalten möchten. Hier empfehlen wir von pur natur einen guten Landschaftsarchitekten zu beauftragen. Dann lässt sich die Holzterrasse mit in die Gartenplanung integrieren. So lassen sich dann auch ganze Terrassenlandschaften kreieren. Die Gartenplanung mit einem Landschaftsarchitekten ist durchdacht und professionell. Überzeugen Sie sich mithilfe des Trusted Shops reviews toolkit von unserer persönlichen Qualifikation für Ihre Garten- beziehungsweise Terrassengestaltung. Neben Fragen zu der Unterkonstruktion, der Oberflächenbehandlung und dem geeigneten Pflegemittel für die Wohlfühloase in Ihrem Traumgarten, betreuen wir Ihre Bestellung von dem ersten Kontakt bis zur Stellung der Rechnung mit maximalem Komfort für Sie. Ein Angabe der Artikel Nr, falls Sie bereits eine bestimmte Marke oder aber vielleicht ein Echtholz für Ihre Terrassenbeläge im Auge haben, ist für uns trotzdem hilfreich. Schauen Sie sich für eine bessere Auswahl auch die Fotos auf unserer Website an, um ein Gefühl für die optischen Merkmale zu bekommen. Sollten diese nicht korrekt angezeigt werden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Cookies aktiviert haben.

Wann?

Je nachdem, wie sich die Gegebenheiten von Ihrem Balkon oder Garten gestalten, kann es sich lohnen, die Planung einer Holzterrasse in die Hände eines Fachmanns zu geben.

  • Wenn es um große private oder öffentliche Holzterrassen geht 
  • Wenn das Terrassendeck integraler Bestandteil einer neuen Gartengestaltung ist und es auf das Zusammenspiel verschiedener Gewerke ankommt
  • Wenn Sie selbst keine Zeit haben für Planung

Vorteile

Sich allumfassend anhand von einem Ratgeber mit seriösem Inhalt und den Gesprächen mit einem Profi zu informieren, zeichnet sich durch eine Vielzahl an Vorteilen aus:

  • Sie müssen "nur" entscheiden, die Planung übernimmt der Architekt oder Landschaftsarchitekt
  • Es ist eine fundierte Entscheidungsgrundlage gegeben
  • pur natur bietet spezielle Beratung für Architekten und Landschaftsarchitekten, sowie Unterstützung mit Muster. Selbstverständlich sind wir auch über die gewünschte Artikel Nr. sowie übliche Preise, angebrachte Pflege und die Sortierung nach Dauerhaftigkeitsklasse bestens informiert.
  • Die Verantwortung wird geteilt, Projektkosten werden im Vorfeld abgestimmt
  • Perfekte Ausführung

Nachteile

  • Kosten für Landschaftsarchitekt (wobei das sich wirklich lohnen kann!)
  • Sie müssen sich potenziell zwischen mehreren Varianten entscheiden, was jedoch auch als Vorteil gesehen werden könnte, da wir als Profis ein Gefühl für Ihren Geschmack haben und Sie mit einer kurzen zeitlichen Investition zur jeweiligen Produktseite geleiten können, die zu Ihrem Leben passt.

 

Holzterrassen-Planung mit Terrassendiele&Co: Was Sie beachten sollten

  • Die Ausrichtung der Terrasse sollte in Betracht gezogen werden, insbesondere ob diese vorwiegend im Schatten oder in der Sonne liegt.
  • Die Größe der bereits vorhandenen oder geplanten Terrasse ist ebenfalls eine wichtige Kategorie
  • Der Untergrund und der Unterbau dürfen keinerlei Angriffsfläche für Pilze, Moos und andere Schädlinge bilden
  • Die Höhe des Aufbaus sollte den individuellen Verhältnissen vor Ort angepasst werden.
  • Bei der Verlegerichtung lohnen sich Infos eines profesionnellen Herstellers oder Anbieters wie purnatur.
  • Bei den Lieferzeiten der Materialen für Ihre Bodenbeläge kann es teilweise zu Verzögerungen kommen. Haben Sie bei eventuellen Nachfragen immer die Artikel Nr. zur Hand. Dadurch wird Ihre Wartezeit am Telefon oder in dem Unternehmen verkürzt.
  • Handwerker benötigen, je nach Auftragslage am Markt, eine gewisse Vorlaufzeit um bei Ihnen im Garten für den Bau oder Ausbau der Terrasse tätig zu werden. Dies sollte mit ein kalkuliert werden.
  • Stellen Sie sicher, dass der Zeitraum der Ausführung Ihren Wünschen entspricht. Außerdem sollte für mögliche Rückfragen stets ein verantwortliches Mitglied der Familie vor Ort sein.
Holzterrasse Terrassenplanung mit Douglasie Terrassendielen Kollin-Diele
Exemplarische Terrassenplanung mit der Kollin-Diele